Als erfahrener Betrieb auf den Gebieten Schädlingsbekämpfung, Reinigung und Desinfektion verfügen wir über die notwendige Kompetenz in der Begasung. Unsere Fachkräfte sind mit dem Einsatz eines großen Spektrums an Gasen (verschiedene Insektenschutzmittel, Reinigungs- und Desinfektionsmittel, „Begasung Formaldehyd, Formalin“) vertraut. Die Wahrung von Gefahrstoffverordnungen und Sicherheitsmaßnahmen bei Begasungen hat für uns höchste Priorität. Neben dem Know-how verfügen wir über das Equipment, um auch größere Flächen und Räume zu begasen. Insbesondere im Bereich der Desinfektion von Stallanlagen sind wir aufgrund unserer sicherheitsbewussten, gründlichen sowie kosteneffizienten Arbeitsweise ein gefragter Partner. Die Begasung eines Labors und die Begasung von Containern sind natürlich auch möglich.

Die Tierhaltung ist gefährdet durch eine große Zahl verschiedener Krankheitserreger, die u.a. von Insekten übertragen werden. Um das Übertragen von Krankheitserregern auf die nachfolgenden Jungtiere zu verhindern, ist die Abtötung aller Insekten nach einer gründlichen Nassreinigung entscheidend.

Der Einsatz herkömmlicher Methoden wie die der Nassdesinfektion hat sich als wenig effizient erwiesen und ist nicht mehr dem Stand der Technik entsprechend. Es werden große Mengen verdünnten Wirkstoffes über Betonböden und andere harte Oberflächen ins Abwasser gespült.  Dies ist nicht nur verschwenderisch und unökonomisch, sondern führt auch zu  unnötiger Verschmutzung des Grundwassers und der Umwelt. Eine effektivere und kostengünstigere Desinfektion ist mit der Vernebelung zu erreichen, weil geringere Wirkstoffmengen zum Einsatz kommen.

Ansprechpartner

Frank Koslitzki
Geschäftsführer

Tel.: 0 44 43 - 97 991 0
info@stadiko.de